Wachstumsschub für Amsterdam

Gegenüber dem Amsterdamer Hauptbahnhof entwickelt Union Investment am Nordufer des Flusses IJ für rund 460 Millionen Euro ein gemischt genutztes Immobilienensemble. Im Mittelpunkt steht ein neues Maritim Congress Hotel, welches das zweitgrößte Kongresshotel der Stadt sein wird. Y-Towers wird das Gesicht des Stadtteils Overhoeks im Amsterdamer Norden maßgeblich prägen. Von Judi Seebus

Logo: Raum & mehr

Das Immobilien-Magazin von Union Investment