Studien

Klimastudie: Immobilienwirtschaft in Bewegung

Auf den wichtigsten europäischen Immobilienmärkten ist der Optimismus zurückgekehrt. Das geht aus dem aktuellen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien ermittelten Immobilien-Investitionsklima-Index von Union Investment hervor. Vieles spricht dafür, dass sich die Immobilienmärkte trotz noch nicht vollständig überwundener Pandemie am Beginn eines neuen Zyklus befinden

Zum Artikel

Klimastudie: Neuer Immobilienzyklus zeichnet sich ab

Auf den wichtigsten europäischen Immobilienmärkten ist der Optimismus zurückgekehrt. Das geht aus dem aktuellen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien ermittelten Immobilien-Investitionsklima-Index von Union Investment hervor. Vieles spricht dafür, dass sich die Immobilienmärkte trotz noch nicht vollständig überwundener Pandemie am Beginn eines neuen Zyklus befinden

Zum Artikel

Klimastudie: Investoren denken um

Auch über die Corona-Krise hinaus werden Immobilienanlagen für institutionelle und private Anleger attraktiv bleiben. Vorausgesetzt, die Weichen werden jetzt richtig gestellt. Im Rahmen ihrer Investitionsklima-Studie hat Union Investment 150 Immobilieninvestoren in Deutschland, Frankreich und Großbritannien befragt, wie die Weichenstellungen konkret aussehen. Besondere Aufmerksamkeit galt den Büroimmobilien.

Zum Artikel

Klimastudie: Deutliche Veränderungen in den Anlagestrategien

Die Corona-Krise hat zu einem deutlichen Wechsel in der Anlagestrategie institutioneller Immobilieninvestoren geführt. „Weniger Risiko, geringere Rendite“ ist das Motto der Stunde.

Zum Artikel

Newsletter

Jetzt den raum und mehr Newsletter abonnieren und keinen Beitrag über Trends aus der Immobilien-Branche mehr verpassen.

Bestellen

Won schlägt Euro

Südkoreanische Investoren sind gesetzlich dazu verpflichtet, Währungsrisiken abzusichern. Branchenkenner sehen darin einen der Gründe für das massiv gestiegene Investoreninteresse des ostasiatischen Won-Kapitals an den europäischen Immobilienmärkten. Von Steve Hays

Zum Artikel